Erstklassige Strukturen und matt gestrahlte Oberflächen bekommen Schmuck und Uhren mit Strahlanlagen

und Strahlmitteln von SIGG Strahltechnik.

Die Strukturen eines Schmuckstückes beeinflusst seinen gestalterischen Ausdruck und seine Wirkung. Ob poliert oder mattiert – immer geht dem Ergebnis eine Bearbeitung voraus. Nicht selten werden dafür Strahlanlagen eingesetzt, wie sie SIGG Strahltechnik entwickelt und baut. Die Bearbeitung von Schmuck und Uhren mit ihren teils filigranen Elementen, setzt viel Know-how voraus. Abhängig von den gewünschten Oberflächeneigenschaften sind die passende Technologie und das richtige Strahlmittel zu wählen. SIGG Strahltechnik bietet im unternehmenseigenen Testlabor die Möglichkeit, die Strahlanlage und das Strahlmittel auszuprobieren.

Die richtige Strahlanlage für perfekte Strukturen bei Uhren und Schmuck

Hier wird getestet, welche Art und Körnung des Strahlmittels für die gewünschten Strukturen bei Schmuck und Uhren eingesetzt werden können. Aber auch Prozessparameter wie Strahlmitteldruck, Abstand zwischen Strahlpistole und Werkstück und die Dauer der Bearbeitungszeit werden hier genauestens unter die Lupe genommen. Vorteil: Kunden können mit Musterteilen ins Testlabor kommen und direkt vor Ort die Ergebnisse beurteilen. Für das Probestrahlen ist das Labor neben verschiedenen Anlagen mit Mikroskopen zur visuellen Kontrolle und mit Rauheitsmessgeräten ausgestattet.

Die richtige Strahlanlage für die Uhrenindustrie und das passende Strahlmittel in Premiumqualität

Für erstklassige Strukturen benötigt der Anwender hochwertige Anlagen und Strahlmittel in Premiumqualität. Beides liefert SIGG und legt dabei viel Wert darauf, dass Produkte und Technologien das Label „Made in Germany“ tragen. Besonders bei hochwertigen Uhren ist das Aussehen des Uhrengehäuses von kaufentscheidender Bedeutung. Auf perfekte Oberflächen und Strukturen kommt es aber auch beim Uhrwerk an, denn Präzision ist das A und O, damit die Uhr richtig tickt. So werden die Uhrwerke nach dem Fräsen mit hochwertigen Strahlmitteln gestrahlt. Soll sich die Farbe der Messingteile nicht verändern, bietet SIGG Strahltechnik die Strahlmittel, die diesen unerwünschten Effekt verhindern.

Kleinste Teile in großen Mengen mit der richtigen Strahlanlage strahlen

Bei der Bearbeitung kleinster Teile, aus denen ein Uhrwerk zusammengesetzt wird, bieten sich Injektor-Strahlanlagen mit Drehkorb an. Der Drehkorb verhindert, dass die winzigen Teile beim Strahlen verloren gehen. Auch größere Mengen von Kleinstteilen aus der Schmuck- und Uhrenindustrie lassen sich damit bestens bearbeitet. Üblicherweise strahlt die Schmuckbranche vor allem in Nassstrahlkabinen mit Glasperlen oder Korund. Oberflächen lassen sich mit diesen Anlagen und Medien hervorragend verdichte.

Weitere Lösungen in der Strahltechnik und zu Ihrer neuen Strahlanlage finden Sie unter:

 

Sie möchten mehr über die Herstellung von hochwertigen Oberflächen und Strukturen bei Uhren und Schmuck mit Strahltechnik erfahren? Dann rufen Sie uns an unter: +49 7741 808 93 0 oder schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gern.

 

Termine & Aktuelles

Individuelle Anfrage

So finden Sie Ihre passende
Strahlanlage direkt unter
Tel. +49 (0) 7741 808 93 0

Weitere Anwendungen im Bereich Uhren & Schmuck

 

Uhrengehäuse

Uhrwerke entgraten

Strukturen

Übersicht Anwendungen

" kann nicht verarbeitet werden.
Bitte leere den TYPO-Frontend-Cache.
Ist das aktuelle Backend Layout eines einer anderen Erweiterung, fehlt eventuell ein entsprechendes TypoScript-Template.
Wenn Du das Problem nicht beheben kannst, wähle bitte ein gültiges Backend-Layout.
Das ist eine Meldung der Erweiterung Start TYPO3 Responsive! (EXT:start). 3