Die Oberfläche
bestimmt die Technik


Nassstrahlanlagen

Die Oberfläche
bestimmt die Technik.


Injektoranlagen

Mit dem
richtigen Druck
veredeln Sie
jede Oberfläche.

Druckstrahlprinzip

Entgraten mit Strahltechnik für präzise Oberflächen

Wenn es auf Millimeter ankommt, müssen Grate sauber entfernt werden

In der Medizintechnik ist höchste Präzision gefragt, denn vor allem kleine Teile wie Stents müssen hohe Qualitätsansprüche erfüllen. Die Gitterröhrchen aus Metall, Metall-Legierungen oder anderen Werkstoffen wie Polymeren oder Magnesium werden in Gefäße eingesetzt, um diese zu stützen und offen zu halten. Das Entgraten mit Strahltechnik sorgt dafür, dass die Stents eine saubere und möglichst gleichmäßige Oberfläche haben. So werden Mikroverletzungen im Körper-Gewebe vermieden, die zu Entzündungsprozessen führen könnten.

Stent-Fertigung aus unterschiedlichen Materialien

Moderne Stents werden beispielsweise aus Nickel-Titan-Legierungen – kurz NiTi – gefertigt. Das Material ist sehr elastisch, dabei aber widerstandsfähig und korrosionsbeständig. Die Stents werden beispielsweise mit dem Laser aus feinen NiTi-Röhrchen geschnitten. Dabei können Grate entstehen, die durch Entgraten mit Strahltechnik zuverlässig entfernt werden. Nach dem Entgraten mit Strahltechnik erfolgt beim Hersteller der Stents die Reinigung mit ausgewählten Flüssigkeiten, um hygienische und medizinisch einwandfreie Produkte zu erhalten. Auch Polymer-Stents werden beim Entgraten mit Strahltechnik sorgfältig bearbeitet und für weitere Produktionsstufen vorbereitet. Polymer-Stents werden verwendet, wenn die Gefäßstütze nur für einen begrenzten Zeitraum notwendig ist. Denn das Material ist so beschaffen, dass es sich nach und nach im Körper auflöst.

Entgraten mit Strahltechnik ist eine effiziente und kostengünstige Lösung auch für Kleinteile. Welches Verfahren und welche Strahlmittel geeignet sind, hängt vom Werkstoff und dem gewünschten Ergebnis ab. Unsere Experten beraten Sie gerne und strahlen Muster, um das bestmögliche Strahlergebnis zu erzielen.

Interessieren Sie sich für Entgraten mit Strahltechnik? Dann sprechen Sie mit uns unter Telefon +49 7741 808 930 oder schicken Sie uns eine Mail an info(at)sigg-strahltechnik(dot)de. Wir beraten Sie gerne zum Entgraten mit Strahltechnik und der Bearbeitung kleiner Teile für die Medizintechnik.

Mechanisches Entgraten mit Strahltechnik eignet sich für unterschiedlichste Werkstücke. Je nach Größe des Teils können verschiedene Strahlanlagen für das Entgraten eingesetzt werden. Vor allem feine, lose und leichte Grate können durch Strahltechnik zuverlässig entfernt werden. Entgraten mit Strahltechnik eignet sich für Schrauben und Zahnräder in der Uhrenindustrie ebenso, wie für Maschinenbauteile.

Entgraten mit Strahltechnik sorgt dafür, dass Teile eine besonders saubere und gleichmäßige Oberfläche erhalten. Besonders in Branchen, bei denen es auf Präzision und große Sauberkeit ankommt, wird mit Strahltechnik entgratet. Zum Beispiel nutzen Hersteller von Stents für die Medizintechnik das Entgraten mit Strahltechnik, um saubere und sichere Produkte zu erhalten. Auch in der Uhren- und Schmuckindustrie kommt das Verfahren zum Einsatz und sorgt für gleichmäßige, glatte und saubere Oberflächen.

Entgraten mit Strahltechnik ist besonders effizient und wirtschaftlich, denn selbst Kleinteile lassen sich damit in hoher Qualität mit geringem Aufwand entgraten. Damit das Entgraten besonders wirtschaftlich wird, wählen die Experten von SIGG Strahltechnik die Strahlanlage speziell für die jeweilige Anwendung aus. So werden kleine Teile in Drehkorbanlagen effizient bearbeitet, während Karussellanlagen für Teile mit einem Durchmesser von 150 Millimetern und einer Höhe bis zu 400 Millimetern optimal geeignet sind.

Die Auswahl des geeigneten Strahlmittels hängt vom Strahlverfahren und dem Werkstück ab, das entgratet werden soll. Ein paar Beispiele:
•    Edelkorund weiß zum Entgraten in der Medizintechnik und von NE-Metallen
•    Nussschalen zum Entgraten von Kunststoffspritzteilen oder Teilen aus Messing und Aluminium
•    Nylongranulat zum Entfernen leichter Grate an Kunststoffteilen
•    Stahlkies zum Entgraten von Stahl- oder Alugussteilen
Die SIGG Experten beraten bei der Auswahl des passenden Strahlmediums und strahlen bei Bedarf Musterteile im eigenen Testlabor.

Termine & Aktuelles

Individuelle Anfrage

Unsere Experten für individuelle
Anfragen erreichen Sie unter
Tel. +49 (0) 7741 808 93 0

" kann nicht verarbeitet werden.
Bitte leere den TYPO-Frontend-Cache.
Ist das aktuelle Backend Layout eines einer anderen Erweiterung, fehlt eventuell ein entsprechendes TypoScript-Template.
Wenn Du das Problem nicht beheben kannst, wähle bitte ein gültiges Backend-Layout.
Das ist eine Meldung der Erweiterung Start TYPO3 Responsive! (EXT:start). 1