Glas Sandstrahlen und dadurch mattieren oder aufrauen

  • Muster auf Glasflächen strahlen
  • Glas Sandstrahlen verbessert die Rutschhemmung
  • Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten und Effekte

Jetzt anfragen

Glas Sandstrahlen und vielfältige Effekte nutzen

Rein optisch oder funktional – gestrahlte Glasoberflächen punkten in der Praxis

Glas Sandstrahlen kann je nach verwendetem Strahlmittel und dem gewünschten Ergebnis unterschiedliche Effekte haben. Beim Glas Sandstrahlen werden ausgewählte Strahlmedien mithilfe der Strahlpistole auf die Glasoberfläche gerichtet. Das Glas wird dadurch aufgeraut und verliert seine Transparenz, die Transluzenz bleibt aber erhalten. Die Intensität der Mattierung ist beim Glas Sandstrahlen abhängig vom verwendeten Strahlmedium und der Strahlintensität. Verwendet werden vor allem:

  • Strahlmedium aus Glas für schonendes Mattieren
  • Korund für intensives Aufrauen

 

Muster auf Glasflächen strahlen

Durch Abkleben definierter Anteile können mithilfe von Schablonen die Bereiche der Glasoberfläche vor dem Strahlen geschützt werden, die glatt und transparent bleiben sollen. Beim Glas Sandstrahlen werden die nicht abgedeckten Flächen bearbeitet und damit mattiert oder aufgeraut. So können zum Beispiel Muster, Schriftzüge, Logos oder Strukturen aufgebracht werden. Ein Beispiel: Einer unserer Kunden ist Glasbläser, der hochwertige Vasen anfertigt. Um diese Vasen mit Mustern zu dekorieren, wird das Glas gestrahlt. Denkbar sind dekorative Effekte auch in anderen Bereichen, beispielsweise auf Glasflaschen, Leuchten aus Glas, Glaswaschtischen, Vitrinen oder auch Spiegeln.

 

Glas Sandstrahlen verbessert die Rutschhemmung

Ein weiterer Anwendungsbereich für das Glas Sandstrahlen ist das Aufrauen von Glasflächen, um die Rutschsicherheit oder Dichtheit zu verbessern. Zum Einsatz kommt das beispielsweise bei Glasstopfen, mit denen Messkolben, Rundkolben oder Laborflaschen verschlossen werden. Der angeraute Glasstopfen bildet das Gegenstück zur Hülse des Gefäßes. Damit solche Glas-auf-Glas Verschlüsse besser schließen, wird das Glas aufgeraut. Diese Glasverschlüsse werden vor allem in der Chemie verwendet, wo aggressive Substanzen Verschlüsse aus Metall, Kunststoff oder Gummi angreifen würden. Für verbesserte haptische Eigenschaften sorgen aufgeraute Griffbereiche auf Glasgefäßen, vor allem wenn unter Einwirkung von Nässe mit Gummihandschuhen gearbeitet wird.

Möchten Sie mehr zum Glas Sandstrahlen wissen? Wir empfehlen Ihnen gerne geeignete Anlagen und besprechen Ihr Vorhaben mit Ihnen. Melden Sie sich einfach unter +49 7741 808 93 0 oder schreiben Sie uns.

 

Jetzt Anfrage stellen

Sie wollen mehr über Glas Sandstrahlen wissen?

Anfrageform

Anfrageform
" kann nicht verarbeitet werden.
Bitte leere den TYPO-Frontend-Cache.
Ist das aktuelle Backend Layout eines einer anderen Erweiterung, fehlt eventuell ein entsprechendes TypoScript-Template.
Wenn Du das Problem nicht beheben kannst, wähle bitte ein gültiges Backend-Layout.
Das ist eine Meldung der Erweiterung Start TYPO3 Responsive! (EXT:start). 3