Die Oberfläche
bestimmt die Technik.

Nassstrahlanlagen

Die Oberfläche
bestimmt die Technik.


Injektoranlagen

Mit dem
richtigen Druck
veredeln Sie
jede Oberfläche.

Druckstrahlprinzip

Keramikkugeln und Glasperlen für ansprechende Oberflächen

Kugelstrahlen für vielfältige Anwendungen

Mit Keramikkugeln und Glasperlen können verschiedene Effekte erzielt werden. Kugelige Strahlmittel eignen sich für ein perfektes Oberflächenfinish, dekorative Effekte oder das sogenannte Shotpeening, bei dem die Oberfläche durch die Keramikperlen verfestigt wird.

Vorteile von Keramikkugeln in der Strahltechnik

Keramikperlen kommen vor allem für die Oberflächenveredelung von Bauteilen aus Edelstahl oder Aluminium zum Einsatz, weil sie nicht eisenhaltig sind und damit keine Rostgefahr auf den gestrahlten Werkstücken entsteht. Keramikkugeln sind durch ihren porenfreien Aufbau und die hohe Zähigkeit des Materials bis zu zehn mal langlebiger als Glaskugeln. Das trägt zu längeren Standzeiten bei und ermöglicht höhere Strahlgeschwindigkeiten. Darüber hinaus fällt beim Strahlen mit Keramikkugeln deutlich weniger Staub an. Neben verbesserten Arbeits- und Sichtbedingungen trägt das zu geringerem Verschleiß der Strahlanlage bei. Sie sind darüber hinaus nicht elektrisch leitend und werden aus metallfreiem Siliziumoxid hergestellt.

Anwendungsmöglichkeiten von Keramikkugeln

Keramikperlen eignen sich beispielsweise für das Entgraten von spanend bearbeiteten Werkstücken, wie Dreh- und Frästeilen. Ohne Beeinträchtigung der Toleranzen können mit Keramikkugeln Forminnenflächen der Formen für Metalldruckguss oder Metallspritzguss bearbeitet und gereinigt werden. Matte Funktionsflächen lassen sich mit Keramikkugeln polieren, Oberflächenspannungen durch das Verfestigungsstrahlen mit Keramikkugeln beseitigen. Keramikgestrahlte Bauteile punkten vor allem mit niedrigen Rauigkeiten und höchsten Glanzgraden. Durch die Oberflächenverfestigung sind die Teile haltbarer und langlebiger. Vor allem der Maschinenbau, aber auch die Automobilbranche oder die Medizintechnik setzen auf das Strahlen mit Keramikkugeln. Erhältlich ist dieses Strahlmittel in unterschiedlichen Korngrößen und Klassen jeweils in Einheiten von 25 Kilogramm.

Wenn Sie wissen möchten, ob Sie Keramikkugeln auch für Ihre Strahlaufgabe einsetzen können, dann sprechen Sie mit uns! Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 (0) 7741 808 930 – gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um die Strahltechnik. Oder schreiben Sie uns einfach eine Mail an info(at)sigg-strahltechnik(dot)de.

Termine & Aktuelles

Individuelle Anfrage

Unsere Experten für individuelle
Anfragen erreichen Sie unter
Tel. +49 (0) 7741 808 93 0