Griffige Oberflächen
für präzises Arbeiten


Drehtischanlage

SIGG Strahltechnik punktet auf Medtec mit Sondermodellen

Hoher Durchsatz, konstante Qualität und einfache Bedienbarkeit

Stuttgart, 04. Mai 2015 –

Zufrieden blickt Jürgen Bächle, Geschäftsführer von Sigg Strahltechnik auf die Medtec 2015 in Stuttgart zurück. Neben einem regen Interesse an den Standardmaschinen, wie der höhenverstellbaren Injektorstrahlanlage TR 70, kamen bei den Messebesuchern vor allem die Sondermodelle an. „Dass wir für unsere Kunden auch Entwicklungsarbeit leisten und die Maschinen auf die exakten Anforderungen unserer Kunden anpassen, hat sich als Erfolgskonzept entpuppt, das auf der Messe besonders stark nachgefragt wurde“, sagt Bächle.

Der Erfahrungsschatz von rund 60 Jahren im Bereich innovativer Strahltechnik, der Qualitätsanspruch „Made in Germany“ und das tiefgreifende Know-how gehen konsequent in die Entwicklung und den Bau maßgeschneiderter Sondermodelle ein. Diese basieren entweder auf dem Druckluft- oder dem Injektorprinzip. Im unternehmenseigenen Testlabor, werden die Lösungen und das passende Strahlmittel erprobt. Auch die Prozessparameter wie Strahlmitteldruck, Abstand zwischen Strahlpistole und Werkstück und die Dauer der Bearbeitungszeit werden dort ermittelt.

Probestrahlen im Testlabor

Für das Probestrahlen ist das Labor neben verschiedenen Anlagen mit Mikroskopen zur visuellen Kontrolle und mit Rauheitsmessgeräten ausgestattet. Diese Ergebnisse gehen direkt ein in die Entwicklung der passenden Strahltechnik für eine individuelle Sondermaschine.

Reges Interesse bei den Fachbesuchern weckte die neue 72-Satelliten-Injektor-Strahlanlage von Sigg. Gezeigt wurde die Bearbeitung von Zahnimplantaten, die in diesem Maschinentyp entgratet werden und die gewünschte glänzende Oberfläche erhalten. Hier sind die Anforderungen der Kunden konsequent umgesetzt worden: Hoher Durchsatz, konstante Bearbeitungsqualität und einfache Bedienbarkeit.

Roboter bestücken Karussell-Strahlanlage

Die Karussell-Strahlanlage KA6-3, die Medizinteile aller Art im Automatikbetrieb bearbeitet, kann manuell oder automatisiert mit einem Handhabungsgerät oder Roboter von Drittanbietern bestückt werden. Über ein Touch-Panel lässt sich die Anlage intuitiv bedienen.

Mit der maßgeschneiderten Steuerungstechnik, programmgesteuerten Proportionalventilen, Sensoren zur Anlagenüberwachung und Netzwerk-Schnittstellen erfüllt die Anlage alle Anforderungen zur Integration in hoch automatisierte Fertigungslinien.

Die höhenverstellbare Handstrahlkabine TR70 lässt im Hinblick auf eine ergonomische Arbeitsweise keine Wünsche offen. Denn mit nur einem Knopfdruck passen Mitarbeiter die Arbeitshöhe der Kabine an ihre Köpergröße an. Richtig eingestellt können sie in bequemer Haltung durch die beiden Bedienöffnungen hindurchgreifen und mit der einen Hand die Strahlpistole führen und mit der anderen das Werkstück halten. Rundherum war der Messeauftritt von Sigg ein voller Erfolg, der das Messeteam ganz automatisch strahlen lässt.

Download Pressemtteilung als PDF:

Hoher Durchsatz bei konstanter Qualität mit automatisierten Strahlanlagen von SIGG

 

So finden Sie Ihre passende
Strahlanlage direkt unter
Tel. +49 (0) 7741 808 93 0

Presse- & Downloadcenter

 

Pressematerial zum Download