Strahltechnik und Strahlanlagen von SIGG Strahltechnik

  • für das perfekte Entgraten
  • oder Aufrauen von Oberflächen bei Metallen und anderen Werkstoffen

Jetzt anfragen

Strahltechnik und Strahlanlagen von SIGG Strahltechnik für das perfekte Entgraten oder Aufrauen von Oberflächen bei Metallen und anderen Werkstoffen.

Strahltechnik und passende Strahlmittel für best mögliche Ergebnisse.

Mit unserer Strahltechnik werden metallische oder andere Oberflächen aufgeraut, verfeinert und egalisiert. Je nach Strahl-Anlage dient Strahltechnik ebenfalls zum Entzundern, Mattieren, Entgraten, Satinieren, Läppen und Reinigen von Werkstücken. Für seine Kunden ist die SIGG Strahltechnik der kompetente Ansprechpartner für Strahlanlagen, Gleitschliffvibratoren, Staubabscheider und Strahlmittel.

Steigern Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Strahltechnik: Strahlmittel von luftig, flüssig bis fest

Abhängig von der Anwendung und dem Strahlmittel können als Medien Druckluft oder Flüssigkeiten verwendet werden. Bei Druckluft spricht man vom Trockenstrahlen, bei Flüssigkeiten vom Nass- oder Schlammstrahlen. Darüber hinaus werden Anlagen nach dem Injektor- und Druckstrahlprinzip unterschieden. Für leistungsfähiges Strahlen wird das Injektor-Strahlprinzip genutzt. In einem Sammeltrichter befindet sich das Strahlmittel, das von der Injektorluft der Pistole angesogen und mit Pressluft im Pistolenkörper beschleunigt wird.

Kammer für Strahlmittel

In Anlagen nach dem Druckstrahlprinzip lagert das Strahlmittel in einem Druckkessel. Unten am Kesseltrichter befindet sich die Kammer zum Einstellen des Strahlmittel-Pressluftgemisches. Die Pressluft fördert das Strahlmittel zur Pistolendüse.

Mit dem Nassstrahlverfahren lassen sich besonders feine Oberflächen erzielen, die vor allem bei Uhren, Schmuck und in der Medizintechnik erwünscht sind. Strahlmittel und Wasser werden in einem Behälter aufgerührt und mittels Injektorwirkung von der Pistole auf das Werkstück gestrahlt. Ist ein höherer Druck oder ein größerer Volumenstrom erforderlich, wird die Strahlmaschine mit einer Schlammförderpumpe ausgestattet.

Sie haben Fragen rund um die Themen Strahlanalge, Strahltechnik, die ideale Behandlung für Ihre gewünschte Oberfläche oder das passende Strahlmittel? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter Telefon +49 7741 808 93 0 oder auf Ihre Post.
 

Jetzt Anfrage stellen

Sie wollen mehr über Strahltechnik wissen?

Anfrageform

Anfrageform

Die richtige Strahlanlage

Anlagen Druckstrahlprinzip

mehr

Anlagen Injektorstrahlprinzip

mehr

Anlagen Nassstrahlprinzip

mehr

Strahltechnik ist ein mechanisches Verfahren zur Oberflächenbearbeitung. Je nach Strahlgut, Strahlverfahren, und Strahlmedium können unterschiedliche Effekte erzielt werden. Prinzipiell werden in der Strahltechnik kleine Teilchen in Luft oder Flüssigkeit beschleunigt und als Strahl auf die Oberfläche eines Werkstücks geschossen. Die Struktur der Oberfläche wird durch die Einwirkung der Teilchen nach Bedarf verändert.

Sandstrahlen ist ein veralteter Begriff für die Strahltechnik, wird aber umgangssprachlich noch häufig verwendet. Früher kam tatsächlich Quarzsand in Strahlanlagen zum Einsatz und gab dem Verfahren seinen Namen. Heute wird Quarzsand wegen gesundheitlicher Risiken durch feinen Staub nicht mehr eingesetzt. Es gibt stattdessen zahlreiche moderne Strahlmittel, die optimal auf den Einsatzzweck abgestimmt sind.

Mit Strahltechnik werden Oberflächen nach Wunsch verändert. Die wichtigsten Anwendungen sind:
•    Oberflächenreinigung
•    Aufrauen
•    Mattieren
•    Entzundern
•    Entgraten
•    Glätten

Durch Strahltechnik wird ein Strahlmittel mit großer Geschwindigkeit auf eine Oberfläche gerichtet. Dadurch findet entweder ein Materialabtrag oder eine Verfestigung der Oberfläche statt. Grundsätzlich gibt es drei Verfahren der Strahltechnik: Man unterscheidet Druckstrahlen, Injektorstrahlen oder Nassstrahlen. Verfahren und Strahlmedium werden auf das Material des Werkstücks und den gewünschten Oberflächeneffekt abgestimmt.

Sie wünsche mehr Informationen oder eine persönliche Beratung? Rufen Sie gleich an oder senden Sie uns eine E-Mail.
+49(0) 7741 808 93 0
info@sigg-strahltechnik.de