SIGG Strahltechnik
SIGG Nassstrahlprinzip

Das Nassstrahlprinzip zaubert feine Oberflächen

Glatte Mattierung aus der Schlamm-Pistole

Will man für seine Werkstücke besonders feine Oberflächen erzielen, setzen zahlreiche Unternehmen auf das Nassstrahlprinzip. Damit lassen sich beispielsweise Uhren, Schmuck und Produkte aus dem Bereich der Medizintechnik veredeln: Sie bekommen eine besonders feine Mattierung. SIGG Strahltechnik hält eine Reihe von Nass-Strahlanlagen bereit, die in verschiedenen Größen (700 – 1400 mm) gebaut werden. Je nach Kundenwunsch sind optional zu dem robusten Rührwerk auch eine zusätzliche Schlammpumpe lieferbar.

Feine Oberflächen mit dem Nassstrahlprinzip

Beim Nassstrahlprinzip, das in Fachkreisen auch „Schlammstrahl-Verfahren“ genannt wird, rührt man die Strahlmittel mit Wasser in einem Behälter zusammen und strahlt diese mit einer Injektorstrahlpistole auf das Werkstück. Eine Schlammförderpumpe kommt dann zum Einsatz, wenn ein höherer Druck oder ein größerer Volumenstrom notwendig ist. Das Ergebnis überzeugt durch eine makellos feine Oberfläche.

Aufgeschwemmte Strahlmittel

Beim Nassstrahlprinzip werden sehr feine Strahlmittel genutzt, die in Wasser aufgeschwemmt werden. Dadurch bildet sich auf der Oberfläche des zu bearbeitenden Werkstücks ein Flüssigkeitsfilm. Dieser schützt die zu behandelnde Oberfläche vor Abrasion und mildert die Strahlwirkung ab. Geschont werden insbesondere sehr kleine Vertiefungen (Poren), die meist nur mit dem Mikroskop zu identifizieren sind, da diese sich sofort mit Wasser füllen. Sie bilden dadurch für die Strahlmittel keine Angriffsfläche. Abgetragen werden nur die erhabenen, kantigen Teile der Oberfläche. Die daraus resultierende Rautiefe wird sehr schonend reduziert, was durch das Trockenstrahlen in dieser Feinheit nicht erzielt werden kann. Gern beraten wir Sie, wenn Sie Fragen zum Nassstrahlprinzip und dem Schlamm-Strahlen haben, um Ihren Werkstücken feine Oberflächen zu geben. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns info@sigg-strahltechnik.de.

Modelle Nassstrahlanlagen

Nassstrahlanlage WA 70

Nassstrahlanlage WA 70

mehr

Nassstrahlanlage WA 80

Nassstrahlanlage WA 80

mehr

Nassstrahlanlage WA 110

Nassstrahlanlage WA 110

mehr